weather-image
13°

Vertrag unterzeichnet, Cemag-Gebäude verkauft

veröffentlicht am 20.01.2012 um 14:52 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:34 Uhr

cemag vertrag

Hameln (red). Am heutigen Freitag haben die beiden Geschäftsführer des IT-Unternehmens "Aequitas", Frank Beck und Jens Brakhage, den Kaufvertrag für das frühere CEMAG-Gebäude in Hottenbergsfeld unterzeichnet.

Die Geschäftsführer des IT Unternehmens, Frank Beck und Jens Brakhage, haben den Kaufvertrag für das frühere CEMAG-Gebäude in Hottenbergsfeld am Freitag unterzeichnet. Der Erweiterung des Unternehmens und der damit verbundenen Schaffung etlicher neuer Arbeitsplätze steht durch die neu geschaffenen Kapazitäten nun nichts mehr im Wege, äußern sich die Geschäftsführer in einer Pressemitteilung. Zusammen mit der Tochter-Frima EVU Service 24 wird das IT-Unternehmen zum 1. März die neuen Räumlichkeiten ziehen.

Um die Kapazitäten im sogenannten neuen „Aequitas Center“ auszulasten, werden weitere innovative Firmen für die Anmietung von Etagen oder einzelnen Räume gesucht. Darüber hinaus stehen Schulungsräume und ein Veranstaltungszentrum zur Verfügung, die für Tagungen oder Events gebucht werden können.

Das Konzept des „Aequitas Centers“ wird am Dienstag, 24. Januar, bei einer Bürgerversammlung in Rohrsen vorgestellt. Für das Frühjahr ist ein Tag der „offenen Tür“ geplant. Zur detaillierteren Information wurde die Internetpräsenz www.aequitas-center.de erstellt, die in den nächsten Tagen und Wochen weiter ausgebaut wird.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige
Kommentare
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt