weather-image
Die Bands beim Festival – heute: die Melancholischen

Verlorene Klänge und düsterer Sound beim Autumn Moon

HAMELN. Am Wochenende zieht das Dark Independent Festival „Autumn Moon“ die Besucher wieder scharenweise ans Weserufer. Mit dabei – neben jeder Menge Unterhaltung im Rahmenprogramm – sind verschiedenste Musiker und Bands. Wir stellen bis Freitag einige der Mitwirkenden vor. Heute: die Melancholischen.

veröffentlicht am 11.10.2017 um 18:25 Uhr

Klimt 1918: Die Band hat sich nach dem Todesjahr des österreichischen Jugendstil-Künstlers Gustav Klimt benannt. Foto: PR
Avatar2

Autor

Katharina Mork Reporterin
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Dass man nicht immer einen traurigen Popsong braucht, um Sentimentalität auszudrücken, beweisen die New-Wave- und Post-Punk- Bands auf dem Autumn Moon Festival. Kaum eine Klangwelt passt so fabelhaft zu einem grauen Herbsttag wie haufenweise trauriger Moll-Akkorde, die durch treibendes Schlagzeug und kurze, hoffnungsvolle Dur-Akkorde zum Innehalten auffordern. Wir präsentieren heute drei der besten Bands, die auf dem Autumn Moon durch melancholische Kälte glänzen. Fans von Depeche Mode, The Cure oder Joy Division sollten sich das nicht entgehen lassen.

Benannt nach dem Todesjahr des österreichischen Jugendstil-Künstlers Gustav Klimt, lässt sich bereits vorausahnen, worum es bei Klimt 1918 geht – eine unverstandenen Isolationshaltung. Die verlorenen Klänge der langen Stücke, der düstere Sound und die tiefe atmosphärische Struktur ihrer Lieder zwingen das Publikum schmerzlich und dennoch sanft dazu, alles stehen und liegen zu lassen und einfach nur zuzuhören. Klimt 1918 spielen am Freitag, 13. Oktober, ab 16.45 Uhr in der Sumpfblume.

The Mary Hart Attack ist eine Band, der es gelingt, die ungleichen Eigenschaften von Indie und Noise in Einklang zu bringen. Eingängigen, tanzbaren Indie-Melodien wird durch scheppernde Geräusche eine gewisse Brutalität verliehen. Die 2013 gegründete Band bezieht ihren Namen auf die Fernsehfigur Mary Hart, die in den 80er Jahren einen psychologischen Zustand von Krampfanfällen bei empfindlichen Zuschauern hervorgerufen hat. The Mary Hart Attack spielen am Freitag, 13. Oktober, ab 21 Uhr auf dem Schiff.

The Cure, The Sound, The Undertones, Simple Minds und Killing Joke sind nur einige Bands, die sich mit Red Zebra schon die Bühne geteilt haben. Der größte und weltbekannte Erfolg „I can’t live in a living room“ wird vielen ein Begriff sein, spätestens dann, wenn er angespielt wird. Gegründet 1978 in Brügge haben Red Zebra eine beeindruckende Karriere als Post-Punker hingelegt und begeistern bis heute Fans mit alten und neuen Stücken, die grundehrlicher nicht sein könnten. Ungeschmückt und unverblümt bringen sie Gesellschaftskritik und simple, doch eingängige Melodien und einen Hut. Red Zebra spielen am Freitag, 13. Oktober, ab 17 Uhr im Papa Hemingway.

Für alle, die ab Mitte Oktober immer von einer unerklärlichen Traurigkeit befallen werden oder den guten, kalten Sound der 80er-Post-Punk Bewegung vermissen, werden Red Zebra, The Mary hart Attack und Klimt 1918 auf dem Autumn Moon Festival in Hameln genau das sein, wonach sie suchen.

Neben diesen drei Bands entführen unter Anderem auch „Future Lied To Us“, „The Beauty Of Gemina“ und „Drawing Circles“ in eine Welt, in der das Nichts den größten Trost darstellt.

Hörbeispiele:



Klimt 1918 - It Was To Be

The Mary Hart Attack - Death Comes With Your Eyes

red zebra - i can`t live in a livingroom

THE BEAUTY OF GEMINA - END

Future Lied To Us - Faded Faces

DRAWING CIRCLES – Isolated

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare