weather-image
30°

Verbote im In- und Ausland

Seit 2003 gibt es Bestrebungen, Wildtiere in deutschen Zirkussen zu verbieten. Doch eine entsprechende Forderung der Bundesländer setzte die Regierung wegen verfassungsrechtlicher Bedenken nicht um. Die Berufsausübung der Dompteure könnte zu stark eingeschränkt werden, zudem werde in das Eigentum der Zirkusunternehmen eingegriffen. Anders sieht es im europäischen Ausland aus: 13 Länder haben bereits Verbote oder Einschränkungen für Wildtiere oder planen sie, darunter die Niederlande, Belgien, Österreich, Finnland und Großbritannien.

veröffentlicht am 03.03.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 05:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

INFO

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare