weather-image

Stadt bereitet Fläche an der Fischbecker Straße vor

Upnor – Schilder stehen – Altes Übungsgelände bald geöffnet

HAMELN. Die Tore sind noch verschlossen, das Loch im Zaun dient noch eine Weile als Haupteingang zum weitläufigen Upnor-Gelände an der Fischbecker Landstraße. Aber: Ein Ende des inoffiziellen Betretens ist abzusehen, Ende Oktober, Anfang November will die Stadt Hameln das von ihr gepachtete Gelände freigeben. Die ersten Vorbereitungen dafür sind schon von Weitem sichtbar: Verbots- und Warnschilder sowie rot-weiße Poller vor dem großen Tor. Doch das ist nicht alles, und ohne sie gehe es nicht, gibt Stadtsprecher Thomas Wahmes zu verstehen.

veröffentlicht am 22.10.2019 um 18:00 Uhr

Noch ist das Tor zum Upnor-Gelände verschlossen, doch an den Schildern ist bereits zu erkennen, dass es demnächst offiziell geöffnet wird. Foto: DANA
Birte Hansen

Autor

Birte Hansen-Höche Reporterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt