weather-image
17°

Sicherheitsvorkehrungen nötig

Upnor im Juni offen für alle?

HAMELN. Im Juni könnte es so weit sein und das Upnor-Gelände für die Öffentlichkeit freigegeben werden. Ganz uneingeschränkt wird das ehemalige Militärgelände der Briten an der Fischbecker Landstraße den Hamelnern dann aber auch nicht zur Verfügung stehen. Es gibt Sicherheitsvorkehrungen, die getroffen werden müssten.

veröffentlicht am 08.05.2019 um 16:31 Uhr

Das Upnor-Gelände zwischen Fischbecker Landstraße und Weser könnte in Kürze schon allen offenstehen. Foto: Dana
Philipp Killmann

Autor

Philipp Killmann Reporter zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Zwar hat die Stadt Hameln vor, das Upnor-Gelände nicht nur zu pachten, sondern zu kaufen. Allerdings zögen sich die Kaufverhandlungen mit der Bima (Bundesanstalt für Immobilienaufgaben), der das Grundstück gehört, in die Länge, teilte Stadtbaurat Hermann Aden am Dienstag im Umweltausschuss mit. Deshalb solle das Gelände zunächst gepachtet werden, damit es so schon einmal der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden könne. Dies werde dann, voraussichtlich im Juni, aber nicht ganz ohne Einschränkungen möglich sein. Da die Stadt steht in der Verkehrssicherungspflicht stehe, müssten einige Vorkehrungen getroffen werden, sagte Aden im Dewezet-Gespräch. „Ein Schild auf dem steht ,Betreten auf eigene Gefahr‘ reicht da nicht aus“, so der Stadtbaurat. Vielmehr müssten aller Voraussicht nach bestimmte Gebäudeteile, die bereits von Vandalen in Mitleidenschaft gezogen worden seien abgesperrt werden. Ferner müssten technische Tiefbaueinbauten wie Betonmulden oder Metallverankerungen im Boden entfernt oder abgezäunt werden, damit sich niemand verletzt.

Ein Problem sei schon jetzt, dass manche Besucher, die unerlaubt durch Löcher im Zaun das Gelände betreten, ihren Müll, wie leere Bierflaschen oder Grillüberreste, nicht wieder mitnähmen, sondern liegenließen. Sollte dies nach der offiziellen Öffnung von Upnor noch zunehmen, würde sich die Stadt das Recht vorbehalten, das Gelände wieder zu verschließen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?