weather-image
19°

Selbstanzeige bei Steuerfahndung / Immobilienverwaltungsgesellschaft beantragt Insolvenz

Unternehmer veruntreut Geld seiner Kunden

Hameln. Er hat Treuhandkonten seiner Kunden abgeräumt und irgendwann eingesehen, „dass es so nicht mehr weitergehen kann“. Der Geschäftsführer (47) einer Hamelner Gesellschaft mit beschränkter Haftung, die sich eigenen Angaben zufolge auf dem Gebiet der Immobilienverwaltung und -betreuung „eine führende Position erarbeitet hat“ und sich bislang „um zirka 90 Objekte mit rund 1500 Wohneinheiten“ kümmerte, will reinen Tisch machen. Der Familienvater ist zu seinem Anwalt gegangen und hat ihm erzählt: „Ich habe Mist gebaut und mindestens 60 000 Euro, die meinen Kunden gehören, veruntreut.“

veröffentlicht am 21.01.2011 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 09.11.2016 um 07:21 Uhr

270_008_4443163_hm102_2201.jpg

Autor:

Ulrich Behmann


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt