weather-image
Verunreinigungen möglich

Unternehmen XOX ruft Produkte zurück

HAMELN. Das Unternehmen XOX Gebäck hat mehrere Snackartikel wegen möglicher Verunreinigungen zurückgerufen. In vier Produkten sei Metallabrieb festgestellt worden, teilte der Hersteller aus Hameln am Dienstag mit. Daher werde vom Verzehr dieses Knabbergebäcks abgeraten.

veröffentlicht am 09.01.2018 um 19:58 Uhr

Das Hamelner Unternehmen XOX hatte am Dienstag verschiedene Snackartikel wegen möglicher Verunreinigungen zurückgerufen. Foto: Dana

Es handele sich um „XOX Pommes Snack Ketchup 125g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 10.10.2018, „XOX Pommes Snack Schranke 125g“, MHD: 11.10.2018/12.10.2018, „Bravo Snack Mix 100g“, MHD: 16.08.2018/17.08.2018 sowie „Bravo Pommes Snack Ketchup 100g“ mit dem MHD 17.08.2018/18.08.2018. Die betroffenen Artikel seien bundesweit aus den Supermarktregalen genommen worden. „Wir bedauern den Vorfall und entschuldigen uns bei allen Verbrauchern für entstandene Unannehmlichkeiten“, hieß es weiter. Das Gebäck könne gegen Erstattung des Kaufpreises am Kauf-Ort zurückgegeben werden.

dpa

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare