weather-image

Verköstigung im Labyrinth am Brösselweg

Ungewöhnliche Leckereien aus Hanf

Hameln (jbr). „Sie haben gesät, gedrillt und geeggt, was das Zeug hält, um dieses tolle Projekt auf die Beine zu stellen“ – Gisela Grimme, Leiterin der Elisabeth-Selbert-Schule, ist begeistert von dem, was ihre Schüler am Brösselweg auf die Beine gestellt haben. Mittlerweile ist das originelle Hanf-Labyrinth seit einigen Wochen geöffnet und lädt noch bis zum 2. Oktober auf 25 000 Quadratmetern ein, sich zu verirren.

veröffentlicht am 17.08.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 08.11.2016 um 05:21 Uhr

Kann ohne Bedenken getrunken werden: Hanfschnaps.  Foto: jbr


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt