weather-image

Aufgebrachte Stimmung während der Sitzung des Ortsrates von Klein Berkel

„Und wir haben nichts zu sagen?“

Klein Berkel. Die Wogen schlugen hoch auf der gestrigen Sitzung des Ortsrates von Klein Berkel. Nicht nur während der Einwohnerfragestunde vor Beginn der Tagesordnung wurden kritische Fragen gestellt, auch während der Sitzung hagelte es Zwischenrufe und teilweise lautstarke Kritik. „Dass wir erst aus der Dewezet erfahren haben, dass in der Werkstraße eine Flüchtlingsunterkunft für 82 Menschen entstehen soll, ist eine Unverschämtheit“, wurde der für die Flüchtlinge in Hameln zuständigen Stadträtin Martina Kurth-Harms entgegengehalten. „Sie haben schwere Fehler gemacht“, erklärte beispielsweise Antonius Mertens-Thomas, Geschäftsführer von Athe Therm, „nach Paragraph 36 der im Oktober geänderten Baunutzungsverordnung hätten Sie erst bei uns als Anwohnern nachfragen müssen. Machen Sie erstmals Ihre Hausaufgaben.“

veröffentlicht am 26.02.2016 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 18:21 Uhr

270_008_7839440_hm201_2602.jpg

Autor:

Wolfhard F. Truchseß


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt