weather-image
16°

Veranstalter zählen mehr Gäste als in vergangenen Jahren / Kritik an Maststall-Plänen

Umwelttag: Kein Ansturm – aber ein Rekord

Hameln (fh). Schwein Bertha überragt alles. Das etwa vier Meter hohe Aufblastier ist beim Umwelttag im Bürgergarten der Hingucker am Stand des BUND und der Bürgerinitiative Dehrenberg: „Gegen Massentierhaltung!“, lautet hier die zentrale Botschaft. Passend zum Oberthema des Tages: Ernährung. Plastikschwein Bertha hat ihren engen Käfig im Laufe ihrer Karriere bereits verloren, erzählt Ralf Hermes, BUND-Vorsitzender im Landkreis: „Jetzt ist sie befreit.“ Ihren tierischen Kollegen aus Fleisch und Blut geht es da meist schlechter. „Eine Schweinemast haben wir schon im Dorf, jetzt sollen wir 300 Meter weiter weg die Hähnchenmast bekommen“, klagt Gisela Schrei-Lidy aus Dehrenberg. Am Stand der Bürgerinitiative aus dem Aerzener Ortsteil geht es um multiresistente Keime, um Luftbelastung durch den zusätzlichen Lastverkehr, um Immobilienpreise – aber natürlich auch um Tierquälerei. Die Aktiven von BUND und Bürgerinitiative haben sogar ein Lied zurechtgetextet: „Ich wollt’ ich wär’ kein Huhn“. Vorgetragen wird es in Hühner- und Schweinekostümen. Mit der Resonanz auf dem Umwelttag, zu dem Stadt Hameln und Radio Aktiv geladen haben, ist die BI Dehrenberg zufrieden: Viele Unterschriften, aber nicht so viele Spenden, lautet die Bilanz.

veröffentlicht am 17.09.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 13:41 Uhr

270_008_5829736_hm204_1709.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt