weather-image
20°
×

Bis Freitag Spuren gesperrt

Umgestaltung am Kastanienwall gestartet - Verkehrsbehinderungen

HAMELN. Die Umgestaltungsarbeiten an der Mittelinsel des Kastanienwalls haben begonnen. Von Mittwoch (28. Oktober) bis Freitag sind dort Mitarbeiter des Betriebshofes im Einsatz, um die alte Erde zu entfernen. Bis dahin ist die jeweils linke Fahrspur gesperrt, es gilt ein Tempolimit von 30.

veröffentlicht am 28.10.2020 um 10:56 Uhr

Autofahrer, die über den Kastanienwall fahren, müssen bis Ende der Woche etwas mehr Zeit einplanen. Ein erhöhtes Verkehrsaufkommen war bereits am Mittwoch zu beobachten. Möglicherweise verstärkt dadurch, dass der Wochenmarkt aufgebaut ist. Auch am Freitag wird es auf dem Rathausplatzplatz einen Wochenmarkt geben. Wegen des Feiertages am Samstag ist er um einen Tag vorgezogen.

Auf dem Kastanienwall ist geplant, dass Mitarbeiter eines Fachunternehmens verschiedene Stauden auf der Mittelinsel anbringen. Diese blühen nach Angaben der Stadt das ganze Jahr über und sind insektenfreundlich.

Die Stadt bittet zudem darum, die Verkehrsinsel künftig nicht mehr als Querungshilfe für den Kastanienwall zu benutzen, weil sonst die Pflanzen beschädigt werden

Foto: Dana


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige