weather-image
Thema Geschenke in der Innenstadt

Umfrage: Wie teuer darf es zu Ostern sein?

HAMELN. Entwickelt sich Ostern zum zweiten Weihnachten? Mit Blick auf die Geschenkgröße ist dies offenbar Trend. Neben Süßigkeiten und bemalten Eiern finden sich in den Nestern heutzutage durchaus hochwertigere Geschenke: Kleidung, DVDs, sogar Fahrräder oder Schmuck. Muss das so sein?

veröffentlicht am 10.04.2017 um 18:43 Uhr

easter-1238537_1920
So wie in der Weihnachtszeit sieht man derzeit Menschen in der Innenstadt beim Geschenke-Shopping. Laut dem Deutschen Verband der Spielwarenindustrie erfreuen sich Spielzeuge dank der Entwicklung im Ostergeschäft hoher Beliebtheit. Nach Angaben des Verbandes machen die Verkäufe in diesem Zeitraum seit Jahren mit ungefähr 150 Millionen Euro etwa 5 Prozent des Jahresumsatzes aus.
Ans Weihnachtsgeschäft reicht diese Zahl jedoch noch lange nicht heran: Dann werden – je nach Hersteller – 30 bis 40 Prozent der Erlöse erwirtschaftet, heißt es.
Im Schnitt geben Eltern und Großeltern 35 Euro für Spielzeuggeschenke zu Ostern aus. Doch nicht nur Spielzeuge, auch Bücher, Blumen, Düfte und Elektronik-Zubehör sind dieser Tage sehr gefragt.
Wir haben uns in der Hamelner Innenstadt umgehört: Wie halten Sie es mit den Osterüberraschungen? Das Ergebnis: Die Befragten zeigen sich verhältnismäßig bescheiden – oder sie lassen das höchste christliche Fest sogar einfach ganz unter den Tisch fallen.
Ein anderer Osterklassiker sei übrigens auch noch erwähnt: das Festtagsessen im Restaurant. Wer hier allerdings noch einen Tisch ergattern will, braucht inzwischen mehr Finderglück als bei der Ostereiersuche…
hm211 Umfrage 1104
  • Maximal 30 Euro, aber keine großen Sachgeschenke. Ich hab früher auch nur Süßes gekriegt.  Denis Hall, 33 Hameln
hm210 Umfrage 1104
  • Da wir nicht viel schenken in der Familie nicht mehr als 30 Euro. Wir schenken zwischendurch.  Lina Helle, 19 Hameln
hm209 Umfrage 1104
  • Gar nichts. Ostern war noch nie ein Fest zum Geschenke verteilen.  Jan MIndner, 23 Emden
hm208 Umfrage 1104
  • Zwei mal 10 Euro, denn wir haben zwei Enkel.  Siegfried Leisner, 72 Aerzen
hm206 Umfrage 1104
  • Es gibt Kleinigkeiten – pro Person 20 Euro. Für die Kinder ein Buch oder ein Spielzeug.  Carola Reise, 55 Hameln
hm204 Umfrage 1104
  • 20 Euro für Familie, Freunde und Arbeitskollegen. Ich backe gerne kleine Häschen.  Martina Tammen, 60 Hameln
hm205 Umfrage 1104
  • ch feier kein Ostern. Also gibt es gar nichts.   Niklas Serhard Wilken, 18 Hameln
hm202 Umfrage 1104
  • Bei uns gibt es keine Geschenke. Wir gehen Essen und dann war’s das.   Eike Jayo, 28 Bodenwerder
hm211 Umfrage 1104
hm210 Umfrage 1104
hm209 Umfrage 1104
hm208 Umfrage 1104
hm206 Umfrage 1104
hm204 Umfrage 1104
hm205 Umfrage 1104
hm202 Umfrage 1104

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare