weather-image
19°

Starke: Bühnenbild für Hameln zu groß

Umbau stoppt Musical? Theaterleiterin widerspricht

Hameln. Im nächsten Sommer muss Hameln nach erfolgreichen Gastspielen von „Päpstin“ und „Friedrich“ ohne großes Musical-Gastspiel auskommen. Die Hameln Marketing und Tourismus GmbH (HMT) begründet dies mit den Umbaumaßnahmen im Theater (wir berichteten).

veröffentlicht am 23.12.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 18:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Dieser Begründung widerspricht nun jedoch die Hamelner Theaterdirektorin Dorothee Starke, sie weise es „entschieden zurück“, dass die Bauarbeiten im Rahmen des Brandschutzes „der Grund dafür sind, dass die HMT im Jahr 2015 kein Musical anbieten wird“. Das Theater habe Alternativtermine angeboten. Und diese habe HMT-Geschäftsführer Harald Wanger „als durchaus attraktiv angesehen“, so die Theaterdirektorin. Die HMT sprach von einem möglichen Musical-Gastspiel in der Herbstpause, das an „organisatorischen Problemen“ gescheitert sei.

Den letzten Ausschlag für die Absage habe jedoch, so Starke, die Tatsache gegeben, dass das Bühnenbild, das derzeit für die geplante Produktion „Die Schatzinsel“ gebaut werde, für die Hamelner Bühne zu groß sei. „Somit wäre auch eine Aufführung in der Sommerpause in jedem Fall unmöglich gewesen“, teilte Starke gestern mit.fh



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt