weather-image
22°

Trotz Waffe an der Schläfe - Räuber entkommen ohne Beute

veröffentlicht am 09.04.2015 um 11:37 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:30 Uhr

Blaulicht

Hameln (red). Eine 51-jährige Frau aus Hameln ist Opfer eines Raubdelikts geworden, das sich am Mittwochabend in der Straße „Großes Osterfeld“ ereignet hatte. Plötzlich habe ein Mann neben ihr gestanden und ihre Handtasche gegriffen. Dabei bemerkte sie, dass ihr eine Schusswaffe an die Schläfe gehalten wurde. Der Täter zerrte stark an der Tasche, die vom Opfer festgehalten wurde. Beim Versuch des gewaltsamen Entreißens der Handtasche stürzte schließlich die Frau auf den Boden und verletzte sich dabei.

Der Täter und sein Begleiter flüchteten ohne Beute in Richtung der Springer Landstraße.

Die Polizei hat nun folgende Täterbeschreibung herausgegeben:

Der Täter war männlich und höchstens 20 Jahre alt, er war ca. 165 bis 170 cm groß, hatte kurze, dunkle Haare, ein südländisches Aussehen, eine normale Statur und trug eine schwarze, blouson-artige Lederjacke. Er sprach akzentfreies Deutsch. Er führte eine Schusswaffe mit sich.

Die zweite Person, die bei der Tatausführung nicht aktiv wurde, soll ca. 18 – 25 Jahre alt und ca. 180 cm groß gewesen sein. Er hatte kurze, dunkle Haare und eine sehr schlanke –schlaksige- Figur. Er hatte ebenfalls ein südländisches Aussehen und soll akzentfreies Deutsch gesprochen haben. Er trug eine weiße bzw. hellgraue  Jacke mit Kapuze. Die Kapuze war über den Kopf gezogen.

Zeugen, die Hinweise zu den Tätern oder Angaben zur Tat geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Hameln, Telefon 05151/933-222 in Verbindung zu setzen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige
Kommentare
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt
X
Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

Noch kein Digital-Abo?