weather-image
13°

Trotz Unruhen verbringen Hamelner ihren Urlaub in Tunesien

veröffentlicht am 13.01.2011 um 09:25 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:36 Uhr

Tunesienurlaub

Hameln (cal). Strand, Meer und angenehme Temperaturen ziehen jetzt viele Urlauber in den Süden - Tunesien ist eins dieser beliebten Urlaubsziele. Doch nach den jüngsten Unruhen im Land warnt das Auswärtige Amt seit Dienstag vor Reisen in das Urlaubsparadies. 

Denn in Teilen des Landes wachse die Gefahr von terroristischen und anderen kriminellen Übergriffen,  auch mit Entführungen von Urlaubern müsse gerechnet werden. Gerade Deutsche seien einer deutlich ansteigenden Anschlags- und Entführungsgefahr ausgesetzt. Besonders gefährlich seien Aufenthalte in entlegenen, nicht durch wirksame Polizei- oder Militärpräsenz gesicherte, Gebieten. Aber auch in den bei Touristen beliebten Orten bestünde ein  erhöhtes Anschlagsrisiko, ebenso wie bei Sport- und Kulturveranstaltungen wie Wüsten-Rallyes oder Musikfestivals. „Bei solchen Warnungen werden die Urlauber von den Veranstaltern der Reisen über eventuelle Gefahren informiert“, sagt Svenja Bartke vom Reisebüro First in Hameln. Insgesamt habe die Reisewarnung nach Tunesien bisher in den Reisebüros allerdings weder einen Rücklauf der Buchungen noch Stornierungen bewirkt, sagt sie.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt