weather-image
René Borbonus öffnet im Maxx-Kino die rhetorische Trickkiste

„Trockene Themen gibt es nicht“

Hameln (fh). „Du sollst nicht langweilen“, sei seine Maxime, hat Rhetorik-Experte René Borbonus vorab im Interview gesagt. Beim Dewezet-Vortrag im Maxx-Kino hielt er sich streng an dieses Gebot. Rund 240 Zuhörern machte Borbonus gestern Abend kurzweilig klar, warum ein Redner beispielsweise niemandem zur Begrüßung für sein „zahlreiches Erscheinen“ danken sollte (und logisch betrachtet ja auch gar nicht kann) oder warum „Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit“ als Schlusssatz wenig hermacht. Letztlich gelte: „Es gibt keine trockenen Themen, nur trockene Redner.“

veröffentlicht am 20.04.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 06.11.2016 um 13:41 Uhr

270_008_5411985_hm103_2004.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Damit nichts schief geht bei der nächsten Präsentation, bot Borbonus zudem Lösungen für knifflige Situationen: So führte er vor, wie sich ein kritisches „Ja, aber …“ für ein kraftvolles „Gerade weil …“ nutzen lässt und wie sich Beschimpfungen mit einem „Worauf beziehen Sie sich?“ ausbremsen lassen. Alles illustrierte Borbonus mit unzähligen Anekdoten und Pointen – das Resultat: Fortbildung mit hoher Lacherdichte.

René Borbonus verbot seinem Publikum eine ganze Reihe beliebter Phrasen.

Foto: Dana



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt