weather-image
28°

Trickdieb prellt Senioren um Erspartes

veröffentlicht am 17.08.2012 um 14:10 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Blaulicht

Hameln (tis). Ein Unbekannter hat zwei Senioren (75 und 84 Jahre) um einen vierstelligen Geldbetrag betrogen. Der Täter gab sich als Mitarbeiter der Rentenversicherung aus und verschaffte sich so Zutritt zu den Wohnungen.

Zunächst war ein 75-Jähriger in der Prinzenstraße betroffen. „Der Unbekannte klingelte an der Wohnungstür, hielt einen Ausweis hoch und täuschte vor, von der Rentenversicherung zu sein und Unterlagen mit Kontoauszügen vergleichen zu müssen“, berichtet Polizeisprecher Jörn Schedlitzki. Während der Senior einen Aktenordner holte, war der Täter unbeobachtet. „Das nutzte er aus, um Bargeld aus einer Geldbörse zu entwenden.“

Wenig später wendete der Trickdieb die gleiche Masche bei einem 84-Jährigen in der Karlstraße an. „Auch hier verschaffte er sich unter dem Vorwand der Prüfung von Rentenunterlagen Zutritt zur Wohnung und konnte in einem unbeobachteten Moment Bargeld aus einer Geldkassette stehlen“, erzählt Schedlitzki.

Hinweise nimmt die Polizei Hameln (Tel. 05151/933-222) entgegen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare