weather-image
14°
×

Trickbetrügerin überrumpelt 88-Jährige

veröffentlicht am 16.07.2010 um 19:28 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:36 Uhr

Hameln (tis). Eine 88-jährige Hamelnerin ist am Donnerstagnachmittag Opfer einer Trickdiebin geworden. Unter einem Vorwand verschaffte sich die Täterin Zugang zur Wohnung des Opfers, ließ Bargeld, eine EC-Karte und Ausweispapiere mitgehen. „Leider erinnerte sich das Opfer zu spät an den Rat der Polizei, niemanden ungebeten in die Wohnung lassen“, berichtet Polizeihauptkommissar Klaus-Eckhard Dirnberger.

Kurz nach 17 Uhr klingelte es an der Wohnungstür der 88-Jährigen, die eine Medikamentenlieferung erwartete und so arglos öffnete. „Unter dem Vorwand, Fußpflegerin zu sein, erschlich sich die Trickdiebin Zutritt in die Wohnung“, erklärt Dirnberger. Während der Unterhaltung wurde die Seniorin zwar skeptisch und stellte ihrer Besucherin Fragen. Die ließ sich davon jedoch wenig beeindrucken und bat dann um ein Glas Wasser. Das nutzte die Trickdiebin, sich in der Wohnung der Seniorin umzuschauen und aus der Handtasche der 88-Jährigen die Geldbörse zu stehlen, in der sich über 100 Euro befanden. Dirnberger: „Ob die Frau allein agierte oder wie in vielen anderen Fällen mit einer weiteren Person zusammenarbeitete, ist nicht geklärt.“
 Die Täterin wird wie folgt beschrieben: etwa 1,85 Meter groß, kräftig bis dick, dunkle, vermutlich kurze Haare, bekleidet mit einem dunkelblauen Kleid. Nachdem die Trickdiebin die Wohnung bereits geraume Zeit verlassen hatte, bemerkte die Geschädigte, die jetzt von der Opfer-Hilfsorganisation „Weißer Ring“ betreut wird, den Verlust des Bargeldes und der Papiere.  Wer Hinweise zu diesem Fall geben kann, sollte sich an die Polizei (Tel. 05151/933-222) wenden. Laut Klaus-Eckhard Dirnberger hält die Polizei in ihren Dienststellen kostenlos umfangreiches Informationsmaterial bereit, unter anderem auch zu Trickdiebstählen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt