weather-image
11°

Trend: "Zurück in die Stadt"

veröffentlicht am 01.07.2013 um 15:54 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:32 Uhr

Jahresüberschüsse der WGH. Grafik: Dana

Hameln (git). Heinz Brockmann, der Vorstandsvorsitzende der Wohnungsgenossenschaft Hameln (WGH), konnte sich entspannt zurücklehnen. Schließlich mussten die Worte von Henning Scherf wie Musik in seinen Ohren klingen. Der ehemalige Bremer Oberbürgermeister sprach zu dem Thema „Seniorenwohngemeinschaften“. Und dabei machte er der Wohnungsgenossenschaft und damit auch Brockmann unverhofft Mut für ihre Idee einer Senioren-WG. Der allgemeine Trend laute aber vor allem „Zurück in die Stadt“. 2012 erwirtschaftete die Genossenschaft einen Gewinn von 348000 Euro.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt