weather-image
11°

550 erweisen Verstorbenem letzte Ehre

Trauerfeier: Bestatter schlägt Antiziganismus entgegen

AFFERDE. Für Aufsehen hat am Mittwoch eine außergewöhnlich große Bestattung in Afferde gesorgt. Rund 550 Trauergäste aus ganz Deutschland und dem angrenzenden Ausland waren zum Friedhof in dem Hamelner Ortsteil gekommen, um dem Verstorbenen die letzte Ehre zu erweisen. Allerdings war auf diesen Andrang offenbar niemand vorbereitet, sodass die Verkehrssituation teilweise problematisch war. Ein Problem ganz anderer Natur trat bereits am Tag zuvor zutage: Da soll dem Bestatter offener Antiziganismus entgegengeschlagen sein.

veröffentlicht am 14.06.2019 um 17:12 Uhr

Am Rande der Bestattungsfeier am Mittwoch ging es teilweise weder vor noch zurück. Foto: pr
Philipp Killmann

Autor

Philipp Killmann Reporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt