weather-image
15°
×

Er tat, was getan werden musste

Trauer um Peter Ehlerding

HAMELN. Viel zu früh ist Peter Ehlerding gestorben, dieser ebenso lebenslustige wie arbeitsame Mann mit Herz, dieser gewitzte Charmeur und gewiefte Geschäftsmann. Zeitlebens wusste er, was er wollte – nahm sich selbst jedoch nicht zu wichtig.

veröffentlicht am 22.07.2019 um 15:02 Uhr
aktualisiert am 22.07.2019 um 15:40 Uhr

Thomas Thimm

Autor

Stv. Chefredakteur zur Autorenseite

Genau so ist er auch in den letzten Jahren mit seiner schweren Krankheit und sich selbst umgegangen. 14 Jahre lang hat er der Krankheit getrotzt, immer auf seine ihm ganz eigene Art und Weise; eben so, wie er allein es wollte – mit 64 Jahren ist Peter Ehlerding für immer eingeschlafen. Er hinterlässt seine Frau Susanne und seine Töchter Viktoria und Laura.

Peter Ehlerding wurde 1955 geboren, lernte Kaufmann, trat 1976 in das Familienunternehmen ein – das bedeutete „Blumen-Ehlerding“ in vierter Generation, vor allem aber Arbeit, Leistung und Ehrgeiz. 1992 ging die Firma in Peter Ehlerdings Hände über – als sein Vater früh verstarb.

Freunde, die mit Peter Ehlerding die großen Zeiten, die man im Leben nicht vergisst, verbrachten, wissen um seine offene Art, sein einnehmendes Lachen, seine Großzügigkeit und seine Ehrlichkeit. Ja, er kümmerte sich um seine Familie, um sein Geschäft, um seine Freunde. Dabei hatte er nie das Gefühl, sich ausruhen zu können. Er tat, was getan werden musste. Und zwar in seinem Tempo – und so, wie er das wollte. Er hat angeleitet, gesagt, wo es lang geht; er hat vorgemacht, alle mussten mit anpacken.

Diese Medaille hat die berühmten zwei Seiten: Wir würden Peter Ehlerding nicht gerecht, wenn wir nicht ebenfalls erwähnen würden, dass es mit ihm auch schwierig werden konnte. Wenn etwas nicht nach seinen Vorstellungen lief, wenn etwas zu langsam oder nicht sorgfältig genug lief, dann kam sein aufbrausendes Wesen durch. Doch selbst das diente immer der Sache: seiner Familie, dem Geschäft oder den von ihm mitgestalteten Hamelner Veranstaltungen wie dem Geranienmarkt, dem Weihnachtsmarkt oder Weinfest.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige