weather-image

Beim Neujahrsempfang auf „gravierende Folgen“ aufmerksam gemacht / Dementenhaus wird im Herbst eröffnet

Tönebön-Stiftung übt Kritik an Pflegereform

Hameln (gro). Als wirtschaftlich erfolgreich in allen Bereichen bezeichnete Dieter Joschko, Vorsitzender des Stiftungskuratoriums der „Julius Tönebön Stiftung“, das abgelaufene Jahr 2012. „Das ist umso bemerkenswerter vor dem Hintergrund eines heftigen Wettbewerbs in der Altenpflege, hervorgerufen durch bekannte Überkapazitäten am heimischen Pflegemarkt“, so Joschko auf dem Neujahrsempfang der Stiftung.

veröffentlicht am 12.01.2013 um 19:30 Uhr
aktualisiert am 04.11.2016 um 20:41 Uhr

270_008_6098204_hm201_gro_1201.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt