weather-image
12°

Tönebön-Stiftung plant neues Pflegeheim

veröffentlicht am 23.01.2011 um 18:21 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:36 Uhr

Töne

Hameln (HW). 30 neue Vollzeitstellen sollen entstehen, wenn die Pläne der Julius-Tönebön-Stiftung realisiert werden können, auf dem ehemaligen Gelände der Luttmann-Betonwerke vor den Toren Hamelns ein Pflegeheim für Demenzkranke zu errichten. „Wir sind in unserem Heim an der Fischbecker Straße an unsere Grenzen gestoßen. Die Verhältnisse dort sind suboptimal, denn die Kapazität ist erschöpft“, begründete Dieter Joschko, Kuratoriums-Vorsitzender der Stiftung, vor dem Ausschuss für erneuerbare Energien, Bau und Umwelt die Notwendigkeit eines Neubaus.

 

Ein ideales Areal sei das ehemalige Gelände der Luttmann-Betonwerke. Politik und Verwaltung unterstützen die Pläne. Eine erforderliche Änderung des Bebauungs- und Flächennutzungsplanes scheiterte jedoch am Veto der FDP. „Es ist dringend notwendig, dass ein solches Heim kommt. Aber es handelt sich um eine städteplanerisch ungünstige Situation, die sehr gut diskutiert werden muss“, begründete Rüdiger Zemlin. Deshalb müsse im Vorfeld alles abgestimmt werden, um spätere Klagen zu vermeiden, sagte der Liberale und meldete für seine Fraktion weiteren Beratungsbedarf an.

Der Bauauschuss will nun in seiner nächsten Sitzung entscheiden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt