weather-image
23°
×

Tödlicher Unfall bei Afferde - Bahnstrecke gesperrt

veröffentlicht am 01.12.2009 um 10:28 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:37 Uhr

Afferde (ube). In Afferde - unweit des Bahnübergangs Cumberlandstraße - ist am frühen Dienstagmorgen ein Mann von einem Zug erfasst und getötet worden. Der Unfall wurde offenbar nicht sofort bemerkt. Ein Lokführer schlug um 7.45 Uhr Alarm. Neben Notarzt, Rettungsdienst, Rüstzug der Feuerwehr Hameln, Landes- und Bundespolizei rückte auch ein Team der Tatort-Gruppe der Inspektion Hameln an. Die Strecke Hameln-Voldagsen wurde vorübergehend in beide Richtungen gesperrt. Mehrere Züge fielen aus.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige