weather-image
21°
×

Todesfalle Altkleidercontainer - Wie sicher sind die Behälter?

veröffentlicht am 10.01.2013 um 11:40 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Hameln (CK). Das Modell des Altkleider-Containers, der für eine 60-jährige Frau aus dem Emsland zur Todesfalle geworden war (wir berichteten) wird auch in Hameln verwendet.

 „Die Leute versuchen, zweckwidrig was aus den Container rauszuangeln. Dafür lassen Sie manchmal sogar Kinder reinklettern, die sie nur an den Füßen festhalten“, beschreibt Hendrik Heuer aus Hannover, dessen Firma für Textilrecyling diese Container betreibt und leert. Und selbst wenn Kinder nur aus Übermut in die Container klettern, könne es gefährlich werden, weiß er. „Die kommen da nicht wieder raus, vor allem dann nicht, wenn der Container leer ist.“ Auch das Sicherheitssystem "easy-push" könne nicht für totale Sicherheit sorgen, so der Experte und warnt davor, in einen solchen Container zu steigen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige