weather-image
28°
Messe „Haus & Energie“ vom 20. bis 22. Februar

Tipps zum Modernisieren

Hameln. Die Wirtschaft freut sich, die Autofahrer und Verbraucher auch, denn die Preise für Benzin und Heizöl sind so niedrig wie seit Jahren nicht mehr. Ein Grund, jetzt nichts mehr für Wärmedämmung, bessere Isolierung oder ein modernes, energieeffizientes Heizsystem einer Immobilie zu tun? Hausbesitzer können die jetzt beim Heizöleinkauf oder der Stadtwerkeabrechnung eingesparten Tausender dazu nutzen, ihr Haus fit für die Zukunft zu machen und so gleichzeitig ihren Beitrag im Kampf gegen den Klimakiller Kohlendioxid zu leisten.

veröffentlicht am 10.02.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 09:21 Uhr

270_008_7678309_hm304_Bautage_wft_1002.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Wie man solche Projekte richtig anpackt, zeigen die Aussteller der Messe „Haus & Energie“ vom 20. bis 22. Februar auf den Hamelner Bau- und Energiespartagen auf dem Außengelände von Honig Baustoffe an der Georg-Wessel-Straße in Hameln. Veranstalter Rainer Timpe ist dabei mit dem Baustoffhändler Henrik Reimann eine Kooperation eingegangen, um die früher im Weserbergland-Zentrum und auf dem Rathausplatz veranstalteten Hamelner Bautage schlanker zu gestalten und auf neue Füße zu stellen.

Rund 30 Aussteller werden in einem 1000 Quadratmeter großen Zelt und auf 1000 Quadratmeter Freigelände ihren konzentrierten Sachverstand für die Bereiche Bauen, Sanieren, Modernisieren und Energieeinsparung anbieten. Dazu präsentiert Honig Baustoffe auf rund 30 000 Quadratmetern Fläche sein komplettes Sortiment und eröffnet gleichzeitig seinen 400 Quadratmeter großen neu gestalteten Baufachmarkt. Seine Schwerpunkte sind laut Henrik Reimann: Werkzeuge in Profiqualität der Marke Makita und „Bosch blau“, hochwertige Farben und eine Farbmischanlage, Elektro- und Sanitärinstallation sowie Arbeitskleidung.

Das Konzept der „Haus & Energie“ setzt auf die Eigeninitiative der Immobilienbesitzer, sich bei den Ausstellern Anregungen und Hinweise für eine sinnvolle, kostensparende energetische Zukunftsplanung zu holen. Fest steht nach den Aussagen der Klimaschutzagentur Weserbergland, die auf der Haus & Energie mit einem großen Stand vertreten sein wird: Mit einer sinnvollen Kombination von modernem Heizsystem und hervorragender Wärmedämmung lasse sich jährlich bis zu 50 Prozent Energie und so auch bei gesunkenen Energiepreisen viel Geld einsparen.

Termin: Geöffnet ist die „Haus & Energie“ auf dem Gelände von Honig Baustoffe am Freitag, 20. Februar, von 13 bis 18 Uhr sowie am Samstag, 21. Februar, und am Sonntag, 22. Februar, von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare