weather-image
16°
Fahrer verliert Kontrolle über Sportwagen / Auto landet auf Acker

THW schmückt Weihnachtsbaum – da kommt ein Ferrari geflogen

Klein Berkel. Eigentlich wollten die ehrenamtlichen THW-Helfer nur die Lichterketten am Weihnachtsbaum an der Tal-straße in Klein Berkel anbringen, als plötzlich ein Ferrari „angeflogen“ kam. Zuerst hätten sie das Aufheulen eines Motors und dann einen „Schlag“ gehört, berichten Ohrenzeugen. Etwa 100 Meter von den Katastrophenschutz-Helfern entfernt war ein Sportwagen ins Schleudern geraten. Im Verlauf einer Kurve, so die Polizei, sei das Heck ausgebrochen. Das Auto kam dadurch nach rechts von der Talstraße ab, prallte gegen einen Laternenmast und landete schließlich auf einem Acker. Der Fahrer blieb zum Glück unverletzt. Da das Technische Hilfswerk ohnehin mit einem Gerätekraftwagen vor Ort war, habe man sofort den Unfallort abgesichert und ausgeleuchtet, hieß es. Später unterstützten die Einsatzkräfte die Bergung des vermutlich recht wertvollen Wagens. ube

veröffentlicht am 05.12.2013 um 21:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 13:21 Uhr

270_008_6777426_hm103_0612.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Endstation Acker: Beschädigt steht der Ferrari auf einem Acker. Das THW leuchtet den Unfallort aus.

pr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare