weather-image
12°
Dorothee Starke übernimmt neue Aufgabe in Bremerhaven

Theaterdirektorin verlässt Hameln

veröffentlicht am 06.08.2015 um 15:44 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:29 Uhr

Ab Mai 2016 wird Dorothee Starke die Leitung des Kulturamtes der Stadt Bremerhaven übernehmen. Foto: Wal

Hameln (red). Die Direktorin des Hamelner Theater, Dorothee Starke, verlässt die Rattenfängerstadt. Ab Mai 2016 wird sie die Leitung des Kulturamtes der Stadt Bremerhaven übernehmen. Dorothee Starke hat das Theater Hameln im Jahr 2008 übernommen. Schon vor ihrem Wechsel nach Hameln war sie in Bremerhaven tätigt – als Geschäftsführerin und künstlerische Leiterin des Theaters am Fischereihafen. Ihr falle der Abschied aus Hameln sehr schwer. „Ich gehe mit einem weinenden Auge, denn ich habe in Hameln eine schöne Aufgabe und ein tolles Team“, sagt Starke. Die Entscheidung für Bremerhaven sei aus privaten Gründen gefallen.

„Ganz besonders werde ich das liebenswerte, dem Theater zugewandte Publikum vermissen“, betont Starke. Sie werde alles daran setzen, die Spielzeit 2015/16 noch bis zum Ende zu begleiten.

Oberbürgermeister Claudio Griese spricht von einem „schmerzlichen Verlust“. Dorothee Starke habe in Hameln sehr viel erreicht und werde hier deutlich sichtbare Spuren hinterlassen. Als großen Erfolg könne sie die Etablierung der Tanztheatertage verbuchen, die mittlerweile zu einer festen Marke geworden seien. Ebenso sei es ihr zu verdanken, dass sich das Theater einem jüngeren Publikum geöffnet habe. Mittlerweile würde ein Viertel der Eintrittskarten an junge Menschen unter 25 Jahren verkauft.

Griese will der Politik nun vorschlagen, die Stelle der Theaterleitung schnellstmöglich wieder zu besetzen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt