weather-image
16°
Die Sieger des Hamelner Stadtlaufs im Überblick

Teilnehmerrekord und Streckenrekord geknackt

HAMELN. Laufen boomt. Ganz besonders in Hameln. Die Zahl von 702 Teilnehmern überraschte dann aber auch die Veranstalter des Hamelner Stadt-Galerie-Laufs. Organisator Philip Priebe hatte 600 Teilnehmer zum Ziel gehabt. Der Streckenrekord fiel im Zehn-Kilometer-Rennen bei den Frauen.

veröffentlicht am 02.04.2017 um 13:41 Uhr
aktualisiert am 04.04.2017 um 17:50 Uhr

Der Start des Fünf-Kilometer-Laufes.

Autor:

Matthias Abromeit
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Gwendolyn Mewes (Dets Race Team/LAC Langenhagen) war mit 36:55 Minuten um 52 Sekunden als die bisherigen Bestzeit von Ulrike Wendt. Wendt war aber nicht unglücklich über diesen Verlust. Die sammelte dafür andere Podestplätze. Erst gewann die das Drei-Kilometer-Rennen, dann den Lauf über fünf Kilometer und im Elitesprint der Besten wurde die 33-Jährige auch noch Zweite. Nur die 17 Jahre jüngere Nienburgerin Xenia Krebs, Fünf-Kilometer-Siegerin aus dem Vorjahr, war beim 1000-Meter-Sprint schneller als Wendt.

Bei den Männern drückten zwei Renner dem Lauf durch die Altstadt ihren Stempel auf. Elias Sansar von der LG Lage-Detmold holte sich zwei Siege. Erst gewann er trotz eines Sturzes am Start das Drei-Kilometer-Rennen, am Ende dominierte er auch im Zehn-Kilometer-Lauf. In 31:56 Minuten blieb er nur wenig über dem Streckenrekord von 31:09 Minuten.

Der zweite überragende Läufer kam aus Hameln: Andreas Winterholler. Seinen ersten Sieg feierte er im Fünf-Kilometer-Lauf. In 15:36 Minuten war er der Schnellste im gemeinsamen Rennen der Firmen-Läufer und Volksläufer. Und mit dem Team Laufzone gewann er auch die Firmenwertung. Lauritz Grote (17:12) und Andreas Spieß (17:26) komplettierten das Laufzone-Trio. Die Mannschaft der Dewezet kam auf Rang 16 der 18 Mannschaften. Winterhollers dritten Sieg gab es mit der 5x2-Kilometer-Staffel. Auch hier dominierte das Team Laufzone mit Winterholler als Startläufer. Allerdings war das Quintett in 35:03 Minuten langsamer als Einzelsieger Sansar.

Stellte einen neuen Streckenrekord über zehn Kilometer auf: Gwendolyn Mewes. Foto: mha
  • Stellte einen neuen Streckenrekord über zehn Kilometer auf: Gwendolyn Mewes. Foto: mha

Die Sieger im Überblick:

Schülerlauf 1000 m

Mädchen:

1. (1. U16) Ann-Christin Ströning (TSVE Bielefeld) 3:32

2. (2. U16) Diana von Conradi (MTSV Aerzen) 3:47

3. (1. U14) Lara Lemke (ESV Eintracht Hameln) 3:48

Jungen:

1. (1. U16) Florian Zang (Albert-Einstein-Gymnasium) 3:15

2. (1. U14) Marlon Krebs (LG Nienburg) 3:18

3. (2. U16) Alpay Kaymak (Albert-Einstein-Gymnasium) 3:19

3 km

Frauen:

1. (1. W30) Ulrike Wendt (Hannover 96) 12:15

2. (1. U16) Melanie Spieß (TV Jahn Welsede) 13:02

3. (1. U12) Lou Hankemeier (ESV) 13:08

Männer:

1. (1. M35) Elias Sansar (LG Lage Detmold Bad Salzuflen) 9:12

2. (1. M40) Marco Krebs (LG Nienburg) 10:18

3. (1. U20) Toma Unverzagt (LG Weserbergland) 10:52

5 km

Frauen:

1. (1. W30) Ulrike Wendt (Hannover 96) 18:26

2. (1. U18) Xenia Krebs (LG Nienburg) 19:25

3. (1. U20) Maya Holdebrandt (TuS Bothfeld) 20:08

Männer:

1. (1. U18) Jonas Just (LG Osterode) 16:17

2. (1. U20) Robert Meier (TuS Bothfeld) 16:21

3. (1. M35) Dirk Schwarzbach (Hannover 96) 16:27

Firmen 5 km

Frauen:

1. (1. U20) Katharina Krosta (Laufzone) 20:26

2. (1. W35) Annika Gahnz (Elisabeth-Selbert-Schule) 21:44

3. (2. U20) Alisa Friedrich (Elisabeth-Selbert-Schule) 22:27

Männer:

1. (1. M30) Andreas Winterholler (Laufzone) 15:36

2. (1. M) Lauritz Grote (Laufzone) 17:12

3. (2. M) Andreas Spieß (Laufzone) 17:26

Teamwertung:

1. Laufzone 50:14

2. Trias Hildesheim 55:51

3. Independet Gym 59:49

4. BHW 1:01:18

5. Aerzen Delta Runners 1:02:40

10 km

Frauen:

1. (1. W30) Gwendolyn Mewes (Dets RaceTeam) 36:55

2. (1. W50) Sabine Meier (SG Bredenbeck) 42:58

3. (1. W) Jessica Wiegrefe (Hessisch Oldendorf) 46:22

Männer:

1. (1. M35) Elias Sansar (LG Lage Detmold Bad Salzuflen) 31:56

2. (1. M30) Emanuel Schoppe (Dets RaceTeam) 32:32

3. (1. M) Timo Kuhlmann (Hannover Athletics) 34:20

Staffel 5x2 km:

1. Laufzone 35:03

2. Albert-Einstein-Gymnasium 39:58

3. Aneta Hameln 44:51

Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare