weather-image
×

"Tatort"-Kommissar Andreas Hoppe "ermittelt" in Hameln

veröffentlicht am 08.06.2011 um 14:11 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:35 Uhr

Hameln (kar). Im Fernsehen hat er sich als Kommissar Mario Kopper einen Namen gemacht: An der Seite von Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) legt er sich in der TV-Krimireihe "Tatort" mit Mördern und anderen finsteren Gestalten an: Andreas Hoppe. Der Schauspieler mit dem markanten Gesicht und dem Faible für Schiebermützen kommt jetzt nach Hameln. Allerdings nicht, um einem Kriminellen das Handwerk zu legen, sondern um sein Buch "Allein unter Gurken" vorzustellen. Ein Titel, der angesichts des EHEC-Skandals geradezu bizarr klingt. 

Bizarr ist auch das, was Hoppe und die Autorin Jacky Roussety erleben, als sie sich auf das Abenteuer lokale Ernärhung, Ökologie und Bioessen einlassen. Da wird nicht nur der tägliche Gang in den Supermarkt hinterfragt, sondern werden auch Bauern und Hersteller unter die Lupe genommen. Ihre Erfahrungen haben die beiden literarisch witzig und informativ verpackt. Die Lesung findet Donnerstag, 9. Juni, um 19.30 Uhr in der Hamelner Sumpfblume statt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige