weather-image
Zuwachs bei Konsumentenkrediten, Girokonten und Geldanlage

Targobank gewinnt Kunden hinzu

HAMELN. Mehr Kunden, mehr Konsumentenkredite, mehr Investmentgeschäft, mehr Spareinlagen – die Targobank Hameln zieht eine positive Bilanz für das Geschäftsjahr 2016. Die Targobank betreute zum Jahreswechsel 7800 Kunden – das bedeutet ein Plus von fünf Prozent. Die Zahl der Girokonten stieg um zwei Prozent auf 2400.

veröffentlicht am 13.04.2017 um 15:59 Uhr

Foto: dpa

Autor

Felix David Reporter

„Dieser Zuspruch bestätigt unser Konzept, als moderne Hausbank lokal präsent zu sein“, sagt der stellvertretende Filialleiter Andreas Kinne.

Im Jahr 2016 hat die Targobank Konsumentenkredite mit einem Volumen von 27,8 Millionen Euro vergeben – ein Plus von zehn Prozent. „Das positive Konsumklima hat sich bei der wachsenden Nachfrage nach Konsumentenkrediten bemerkbar gemacht“, sagt Kinne. Trotz niedriger Zinsen blieben bei den Geldanlagen Sparverträge gefragt. Das Volumen der Spareinlagen stieg um vier Prozent auf 1,4 Millionen Euro. Festgelder legten um 18 Prozent auf 5,9 Millionen Euro zu. Das Volumen der Tagesgelder sank um fünf Prozent auf 5,0 Millionen Euro. Im Investmentgeschäft lag das von der Targobank verwaltete Depotvolumen mit 34,8 Millionen Euro neun Prozent über dem Vorjahreswert. Das Volumen der Vermögensmanagementfonds stieg um vier Prozent auf 7,4 Millionen Euro.

Bundesweit gesehen hat die Targobank im Geschäftsjahr 2016 mit einem Vorsteuergewinn von 516 Millionen Euro das beste Ergebnis seit Markenstart im Jahr 2010 erzielt (2015: 430 Millionen Euro). Das entspricht einem Zuwachs von satten 20 Prozent. Die Bilanzsumme stieg von 14,12 auf 15,29 Milliarden Euro (plus 8,3 Prozent). Gleichzeitig konnte die Bank ihr Aufwands-Ertrags-Verhältnis auf 55,1 Prozent (2015: 60,1 Prozent) reduzieren. „Wir blicken auf ein gutes Geschäftsjahr zurück, in dem wir es geschafft haben, unsere Kreditproduktion zu steigern, unsere Provisionserträge zu erhöhen und trotz hoher Investitionen unsere Kosten zu reduzieren“, sagt Pascal Laugel, Vorstandschef der Targobank.

Die Targobank hat 90 Jahre Erfahrung im Privatkundengeschäft auf dem deutschen Markt. Sie betreut vier Millionen Kunden, unterhält 360 Standorte in 200 Städten und beschäftigt 7000 Mitarbeiter. Die Targobank ist eine Tochter der französischen Genossenschaftsbank Crédit Mutuel.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare