weather-image
12°
×

Herbst- und Bauernmarkt in der Innenstadt lockt Besucher scharenweise / Stadtmanager zufrieden

Tapfere Ritter und kreative Handwerkerinnen

veröffentlicht am 31.10.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:34 Uhr

Hameln (CK). Petrus meint es in diesem Jahr gut mit den Hamelnern: 15 Grad schon am Samstag, dazu strahlender Sonnenschein am Sonntag, und die Stadt ist brechend voll. Viele genießen eine kleine Bummelpause und nehmen auf den Bänken Platz, die ein Teil der rund 40 Aussteller des Hamelner Herbst- und Bauernmarktes im Freien aufgestellt hat.

Zu Essen und zu Trinken gibt es genug: Neben der obligatorischen Bratwurst werden Reibekuchen angeboten, lockt der Duft von Schmalzgebäck, können vor allem die Kleinen probieren, wie Ketchup rein und unverfälscht schmeckt, während sich etliche Väter ein gezapftes Bier gönnen.

Ansonsten gibt’ s – neben den Käufern – natürlich auch wieder viele „Sehleute“, Gäste, die trotz der Konkurrenz aus den Nachbarstädten Bad Pyrmont, Elbrinxen oder Bückeburg den Weg nach Hameln nicht gescheut haben und sich umschauen, sich informieren – über Fleisch von Galloway-Rindern, Würzen mit Bärlauch oder die Angebote der „Gemüsekiste“.

Stadtmanager Oliver Bösche zieht am Ende eine durchweg positive Bilanz. Auch wenn die Frage erlaubt sein darf, ob Flohmarktstände oder Buden mit Lebkuchenherzen wie auf einer Kirmes einen Herbst- und Bauernmarkt wirklich bereichern.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt