weather-image
13°

Fest der Diakonie mit choreografiertem Finale

Tanz durch die Kirche

veröffentlicht am 15.09.2016 um 19:10 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:25 Uhr

270_0900_13735_hm111_1609.jpg

Nun gut: einem angekündigten Flaschmob – falls es den nach strenger Definition des Wortes gibt. Das passende Lied hatten die Organisatoren schnell gefunden: Michael Jacksons „Man in the Mirror“. Schließlich klinge das nicht nur großartig und habe ein Tempo, das jedem ermögliche mitzutanzen. Auch die Aussage passe: Wenn du etwas ändern willst, beginne bei dir selbst!

Tatkräftig unterstützt wurde die Aktion von Heiko Fuhrmann, der seine langjährige Tanzerfahrung einbringen kann und der die „Video-flashmob-Tänzer“ auf die Choreografie vorbereitet hat.

Nun gibt es zwei Möglichkeiten um dabei zu sein, wenn am 17. September um 17Uhr ein rhythmisches Fingerschnipsen verrät, dass der Flashmob beginnt und den Übergang vom Fest an der Marktkirche zum Abschlussgottesdienst in der Kirche einläutet: Entweder ist man spontan dabei, oder man schaut sich das Video online an bei Dewezet.de an, um sich daheim zu üben. Denn eine Gruppe von Tänzern bekam, die Möglichkeit schon vorab in der Münsterkirche einen eigens für diesen Tag choreografierten Tanz einzustudieren, der von Filmer Mathias Lindner im Video festgehalten wurde.

„Besonders schön wäre es“, sagen die Organisatoren von der Diakonie „wenn alle Tanzfreudigen ein blaues Accessoire – ob Mütze, Tuch oder T-Shirt dabei hätten“. Ein Muss sei das allerdings nicht – jeder ist willkommen.

Der Erlös des Tages ist bestimmt für die Arbeit des Hamelner Netzwerkes Nordstadt, das sich und seine Tätigkeit ebenfalls an diesem Tag präsentiert.

Das Video zum Flashmob auf dewezet.de!



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt