weather-image
Krimi-Kurzgeschichten zum Fest

„Tannenblut“: Schöne Bescherung mit Bestseller-Autor

HAMELN. Sie heißen „Toter Fisch und Weihnachtslieder“, „Stille Nacht, tödliche Nacht“ und natürlich „Tannenblut“: Letzter Titel einer der 15 Krimi-Kurzgeschichten ist auch Namensgeber für das ganze Buch, das die CW Niemeyer Buchverlage GmbH pünktlich zum Fest herausgebracht haben. Als Autor mit dabei ist Klaus-Peter Wolf, der regelmäßig mit seinen Ostfriesland-Krimis in den Bestsellerlisten auftaucht.

veröffentlicht am 27.11.2018 um 18:05 Uhr

Bestseller-Autor Klaus-Peter Wolf hat das erste Mal bei den CW Niemeyer Buchverlagen GmbH etwas veröffentlicht. Foto: Gaby Gerster
Karen Klages

Autor

Karen Klages Reporterin zur Autorenseite

„Die Idee zum Buch entstand schon im vergangenen Jahr. Klaus-Peter Wolf hat dann bei der Leipziger Buchmesse im Frühjahr zugesagt“, freut sich Carsten Holzendorff, Geschäftsführer der CW Niemeyer Buchverlage GmbH. Neben Wolf haben zehn Autoren des Hamelner Buchverlags Geschichten zu „Tannenblut“ beigesteuert: Herausgekommen ist ein über 200 Seiten umfassendes quadratisches Hardcover mit 15 Krimi-Kurzgeschichten zum Fest. „Wir wollten gerne etwas Hochwertiges, das man gut zu Weihnachten verschenken kann. Gerade an Weihnachten greifen die Kunden eher mal zum Buch“, so Holzendorff.

Zwei Drittel der Bücher sind seit Ende Oktober schon im Handel; Holzendorff rechnet mit weiteren Nachbestellungen. Im deutschsprachigen Raum sowie über das Internet werden die Bücher derzeit vertrieben. Einige der beteiligten Autoren haben „Tannenblut“ zudem schon in ihren Lesungen berücksichtigt. Für viele von ihnen sei es ein Ritterschlag, mit Bestseller-Autor Klaus-Peter Wolf in einem Buch zusammen zu erscheinen, findet Holzendorff. Für seinen Verlag ist es das erste Werk mit Kurzgeschichten, an dem mehrere Autoren beteiligt sind. Geklappt hat die Zusammenarbeit gut. „Es haben alle an einem Strang gezogen, damit das Buch pünktlich fertig wurde“, so der Geschäftsführer. Fans der Krimi-Autoren der CW Niemeyer Buchverlage GmbH treffen in „Tannenblut“ auf alte Bekannte wie Tant‘ Fienchen, die Kommissare Schweiss, Hetzer und Rosenbaum sowie Oma Pusch. Die Krimi-Kurzgeschichten sind heiter bis skurril, aber auch listig gestrickt mit vielen Verwicklungen und einem überraschenden Ende. „Fürchten muss sich beim Lesen jedoch niemand, denn wir befinden uns ja schon in der besinnlichen Zeit, die dank ,Tannenblut‘ auch vor der Bescherung schon spannend sein darf“, so Holzendorff. Sein Wunsch ist, dass die Weihnachtsanthologie ein Longseller ist, der sich jedes Jahr aufs neue zu Weihnachten gut im Buchhandel verkaufen lässt.


Info: Zum Start in den Dezember bieten die CW Niemeyer Buchverlage GmbH einen Adventskalender für ihre Newsletter-Abonnenten an. Es gibt Taschenbücher und als Hauptgewinn am 24. Dezember ein iPad zu gewinnen. Mehr Infos auf www.niemeyer-buch.de

Das 15 Kurzgeschichten umfassende Werk macht die Weihnachtszeit jetzt schon spannend. Foto: DANA
  • Das 15 Kurzgeschichten umfassende Werk macht die Weihnachtszeit jetzt schon spannend. Foto: DANA


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt