weather-image
21°

"takeArt" bot Seelennahrung für Kunstinteressierte

veröffentlicht am 17.09.2012 um 13:28 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Gilbert Giebel und Birgit Höller organisieren vierte Auflage der „takeART“

Hameln (eaw). „Wenn man die ganze Kommerzialität mal weglässt, dann ist auch die vierte „takeART“ wieder ein Erfolg“, erklärt Verleger Gilbert Giebel und lächelt verschmitzt. Zusammen mit seiner Partnerin Birgit Höller hat Giebel erneut das Kunststück fertiggebracht, eine bemerkenswerte „Kunstmesse“ auf die Beine zu stellen, ohne dabei allzu sehr in die roten Zahlen zu geraten.
Bemerkenswert allein schon der die Veranstaltung illustrierende Katalog, der mit großformatigen Kunstdrucken sowie aussagekräftigen Texten den Besuchern die Arbeiten der 15 Aussteller erschließt. „Das Einzugsgebiet ist geblieben und reicht von Berlin über Köln, Hildesheim über Bielefeld bis Paderborn“, so Birgit Höller.

Die ganze Geschichte zur Ausstellung im Hefehof lesen Sie in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?