weather-image
17°

Täter entkommt nach Überfall auf Taxi

veröffentlicht am 27.08.2012 um 13:54 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Blaulicht Polizei

Hameln (CK). Beim einem dreisten Überfall hat ein unbekannter Täter einem Taxifahrer (74) nach einem Handgemenge 30 Euro aus der Brieftasche entwendet. Zuvor hatte sich der Täter ein Taxi bestellt. Nach der Tat entkam der Mann.

Ein dreister Überall auf einen 74-jährigen Taxifahrer hat sich am vergangenen Sonntag gegen 7.45 Uhr ereignet. Ein bislang unbekannter Täter hatte nach den Erkenntnissen der Polizei zunächst einen Wagen in die Gertrudenstraße bestellt und sich von dort aus zum 164er Ring bringen lassen. In Höhe der Fußgängerbrücke „Zum Casino“ ließ der Mann den Fahrer anhalten, stieg auch aus dem Taxi aus und trat an das geöffnete Fenster der Beifahrertür.

Während des dann folgenden Bezahlvorgangs  griff der Täter plötzlich durch das Fenster und versuchte, dem Fahrer dessen Geldbörse zu entwenden. Der Senior konnte seine Geldbörse zwar festhalten, dennoch gelang es dem Unbekannten, 30 Euro Scheingeld zu entwenden und danach unerkannt über die Hofeinfahrt des Seniorenzentrums „Curanum“ zu flüchten.

Das Opfer beschreibt den Täter wie folgt: männlich, etwa 26 Jahre alt, zirka 1,80 Meter groß. Der Mann soll kurze schwarze Haare und ein südosteuropäisches Erscheinungsbild haben. Bekleidet war der Räuber mit einer Jeans und grauer Oberbekleidung.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare