weather-image

Gegen eine Verkleinerung politischer Gremien spricht – nichts / Aber die Mehrheitsgruppe blockiert sich selbst

Tabuzone Ortsrat: Der großzügige Verzicht aufs Sparen

Hameln. CDU und Mehrheitsgruppe im Stadtrat wissen, wo gespart werden könnte: bei den Personalkosten der Verwaltung. Ebenso einig ist sich die Politik aber auch, wo nicht gespart werden soll: bei sich selbst. Die Verkleinerung der Ortsräte, so greifbar sie in diesem Jahr schien, zählt in der laufenden Haushaltsdebatte zu den Tabuzonen. Weil der Mehrheitsgruppe hier die Zerreißprobe droht, will man das Thema lieber dem nächsten Rat überlassen – Koalitionsräson siegt vor notwendiger Sparpolitik.

veröffentlicht am 19.11.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 09.11.2016 um 15:21 Uhr

270_008_4407877_hm309_2011.jpg

Autor:

Frank Werner


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt