weather-image
16°

Arbeitskreis stellt Bewerbung zum Kreisentscheid vor

Sünteltal hat Zukunft

Holtensen. „Wir sind gut, unser Dorf hat Zukunft!“ – mehr als das Motto braucht es nicht, um das Treffen der Vertreter von Vereinen, Institutionen und Gruppen im Sünteltal zu beschreiben. Denn die drei Ortschaften Holtensen, Unsen und Welliehausen nehmen gemeinsam am Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft 2014“ teil. Ortsbürgermeisterin Bettina Schultze begrüßte mehr als 30 Gäste zu dem Treffen, bei dem es darum ging, das derzeitige Angebot der Vereine uns Institutionen vorzustellen. „Der Wettbewerb dient weniger dem Ziel des Gewinnens, als vielmehr der Beschäftigung mit uns selbst und unserem Lebensumfeld. Wir wollen schauen, was gut ist in unseren Dörfern! Sie sind hier, weil Sie sich bereits engagieren“, freute sich die Ortsbürgermeisterin.

veröffentlicht am 22.02.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 00:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Grundschule Holtensen wurde durch mehrere Elternvertreter, ihren Elternratsvorsitzenden und den Vorsitzenden des Schulelternvereins repräsentiert. Sie stellten das gesunde Schulfrühstück, die Nachmittagsbetreuung und die gut ausgestattete Spiellandschaft auf dem Gelände vor.

Auch Vereinsvertreter von Grün-Weiß Süntel mit Mitgliedern in allen drei Ortschaften des Sünteltals und die drei Ortsbrandmeister sowie die Leiterin der Jugendfeuerwehr Unsen, Marina Weibke, betonten den Gemeinschaftscharakter, den auch ihre Veranstaltungen mit sich bringen. Ob Osterfeuer in Welliehausen und Unsen oder Maibaumaufstellen in Holtensen: Für die Gemeinschaft sei man im Einsatz.

Eine Vertreterin der evangelischen Aegidien-Gemeinde berichtete von der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und hob den neu gegründeten Kirchenchor hervor. Auch Nachbarschaftshilfe und ein Sommerfest gehören zum Programm. Uta Weiner-Kohl, die Vorsitzende des mitgliederstarken Fördervereins für das Waldbad Sünteltal, stellte die regelmäßigen Arbeitseinsätze ihrer Mitglieder im Schwimmbad in Unsen vor. Auch der Förderverein richte in der Freibadesaison verschiedene Aktionen im Schwimmbad aus. Unter anderem wurde in Kooperation mit dem Sportverein ein Beachvolleyball-Platz gebaut.

Viele Vertreter waren überrascht, was es im Sünteltal alles gibt und wie gut die Gemeinschaft funktioniert. Da der gemeinsame Austausch ein voller Erfolg war, wollen sich die Vereinsvertreter und Multiplikatoren künftig öfter treffen. Die nächste Gelegenheit dazu findet bereits am Mittwoch, 26. Februar statt: Dann lädt der Ortsrat Sünteltal alle Einwohner zu einer Bürgerversammlung in den Dorfgemeinschaftsraum Holtensen ein. Beginn ist um 19.30 Uhr. Dann sollen Ideen entwickelt werden, die das Sünteltal noch lebens- und liebenswerter machen.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?