weather-image
22°
×

Gewerbetreibende signalisieren Kooperationsbereitschaft

Südumgehung: Neue Varianten in Arbeit

HAMELN. 2026, so die jüngste Perspektive, könnte mit dem Bau der Südumgehung begonnen werden. Doch zunächst müssen weitere Hürden genommen werden. Zuletzt wurde der Geschäftsbereich Hameln der „Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr“ vor die Herausforderung gestellt, den ausgeklügelten Trassenverlauf zwischen Tönebön-Platz und Weser noch einmal zu verschieben (wir berichteten). Im Ortsrat Afferde brachte Markus Brockmann, der Leiter des Geschäftsbereichs, die zahlreichen Besucher auf den neuesten Stand.

veröffentlicht am 16.08.2019 um 17:10 Uhr
aktualisiert am 16.08.2019 um 20:20 Uhr

Philipp Killmann

Autor

Philipp Killmann Reporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt