weather-image
27°
×

„Suchst Du noch oder wohnst Du schon?“

veröffentlicht am 20.08.2014 um 16:42 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:30 Uhr

Hameln (hen). Der Abzug der britischen Streitkräfte und eine mögliche Einbindung in die Tarifstruktur des Großraumverkehrs Hannover (GVH) – zusammen biete das gute Chancen, der vom demografischen Wandel geplagten Region einen Zuzug zu beschaffen. „Werbung für einen Wohnsitz im Landkreis“ machen will der Hamelner Kreistagsabgeordnete Torben Pfeufer (SPD). „Der Einstieg in den GVH kostet rund 500 000 Euro, das ist eine Menge Geld, wenn man sich den Kreishaushalt ansieht“, merkt er an, „und es wäre schade, wenn wir die Vorteile für Pendler und Bahnreisende insgesamt nicht zusätzlich vermarkten“.
Durchaus mittragen würde diese Idee Claudio Griese, Sprecher der Mehrheitsgruppe im Stadtrat und Kreistagsabgeordneter. „Wir müssen versuchen, die Pendler nach Hameln zu ziehen“, so Griese, der sich für seine Zukunft als Oberbürgermeister auch ein Wirtschaftsstandortmanagement auf die Fahnen geschrieben hat. Hameln müsse als Lebensstandort erhalten und ausgebaut werden – und dazu sei der Vorstoß Pfeufers gut geeignet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige