weather-image
16°
Dieter B. ist spurlos verschwunden / Hamelner braucht Medikamente

Suche zu Lande und aus der Luft

Hameln (ube). Die Polizeiinspektion Hameln/Holzminden hat eine groß angelegte Suchaktion nach einem Vermissten, der sich möglicherweise in Lebensgefahr befindet, gestartet. Dieter B. (59) wurde zuletzt am Dienstagnachmittag um 15.20 Uhr gesehen. Seitdem ist er spurlos verschwunden. Der Mann ist krank, muss regelmäßig Medikamente einnehmen und lebt in einem Seniorenheim an der Holtenser Landstraße in Hameln. Mit allen verfügbaren Kräften hält die Polizei Ausschau nach Dieter B. – zu Lande und sogar aus der Luft. Aber weder die Besatzungen der Funkstreifenwagen noch die dreiköpfige Crew des Polizeihubschraubers „Phönix 93“ konnten ihn bislang finden.

veröffentlicht am 21.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 11.11.2016 um 21:21 Uhr

Verschwunden: Dieter B. (59).
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Am Dienstagabend um 19 Uhr habe der Pflegedienst des Seniorenheimes den 59-Jährigen nach erfolgloser Suche als vermisst gemeldet, sagte gestern Oberkommissar Jörn Schedlitzki – und fügte hinzu: „Die Kooperative Leitstelle hat sofort umfangreiche Maßnahmen gestartet. Bislang sind diese aber leider ohne Erfolg geblieben.“.

Polizisten suchten in Waldgebieten und in Gärten nach dem Mann; sie befragten Bekannte. Doch Dieter B. ist nach wie vor wie vom Erdboden verschluckt. „Hinweise auf ein Verbrechen existieren derzeit nicht“, sagte Schedlitzki. Weil der Mann Arzneimittel benötigt und deshalb Eile geboten ist, setzt die Polizei nun auf Hinweise aus der Bevölkerung. Die Ermittler fragen: „Wer hat Dieter B. gesehen?“

Der Vermisste ist zirka 1,82 Meter groß und trägt vermutlich eine Jeans-Hose, einen beige-farbenen Pullover und festes Schuhwerk. Der Hamelner hat blaue Augen, trägt eine Brille. Aufgrund seiner Erkrankungen habe er „starre, beinahe schon maskenhafte Gesichtszüge“, eine leise Aussprache, einen unsicheren und schwankenden Gang, hieß es.

Dieter B. hält sich gern im Wald an der Holtenser Landstraße auf. „Es kann aber auch nicht ausgeschlossen werden, dass der Vermisste öffentliche Verkehrsmittel benutzt hat und jetzt nicht mehr in das Heim zurückfindet“, meinte Schedlitzki.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion unter der Rufnummer 05151/933-222 entgegen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare