weather-image
23°

Kriminalpräventionsrat nahm vor zehn Jahren seine Arbeit auf / Heute 100 Mitwirkende

Stück für Stück raus aus der Gewaltspirale

Hameln (tis). „Hinsehen und Handeln“, unter diesem Motto wird seit zehn Jahren im Hameln Kriminalprävention betrieben. „Wir haben viele Ehrenamtliche, die sich hier über die Jahre hinweg stark engagieren“, berichtet Andreas Breitkopf, Vorsitzender der Lenkungsgruppe des Kriminalpräventionsrates und Fachbereichsleiter Bildung, Jugend und Kultur bei der Stadt Hameln. Dennoch könne man weitere Verstärkung gebrauchen. Mit einer Festwoche und vielen Veranstaltungen wird der Präventionsrat ab Montag, 2. November, sein Zehnjähriges begehen – und vielleicht auch neue Mitarbeiter finden.

veröffentlicht am 30.10.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 11.11.2016 um 02:41 Uhr

270_008_4193985_hm304_3110.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt