weather-image
20°
×

Aktion Wolltätig ist wieder gestartet

Stricken für den guten Zweck

HAMELN. Gestricktes liegt im Trend – das wollen sich die Initiatoren wieder zunutze machen – und sich zugleich für einen guten Zweck ins Zeug legen: Unter dem Motto „Wolltätig“ stricken und häkeln junge und ältere Freiwillige Mützen, Schals und Socken, die dann für einen wohltätigen Zweck in der Vorweihnachtszeit wieder in der Dewezet-Geschäftsstelle verkauft werden

veröffentlicht am 10.10.2019 um 10:01 Uhr

Gemeinsam mit der Sparkasse Hameln-Weserbergland und dem Handarbeitsfachgeschäft Woll-Weber lädt die Dewezet im inzwischen sechsten Jahr zum Handarbeiten ein. Ob lieber Zuhause auf dem Sofa oder bei den geselligen Klönnachmittagen in der Dewezet-Geschäftsstelle aktiv gewerkelt werden soll, darf jeder Interessierte selbst entscheiden. Generell kann mitmachen, wer den Umgang mit Strick- oder Häkelnadeln beherrscht. Die Klönnachmittage finden seit dem 8. Oktober im zweiwöchentlichen Rhythmus ab 15 Uhr statt; zum nächsten Mal am 21. Oktober (ausnahmsweise ein Montag).

Letzter Termin ist Dienstag, 3. Dezember. Dazu können diverse Knäuel Wolle, die in der Dewezet-Geschäftsstelle erhältlich sind, gegen ein kleines Pfandgeld mit nach Hause genommen werden, teilen die Organisatoren mit. Ab Ende November werden die hergestellten Produkte wieder im Rahmen eines Basars in der Dewezet-Geschäftsstelle ausgestellt und zum Verkauf angeboten. Der komplette Erlös kommt dem Verein „Die Brücke“ in der Kaiserstraße zugute, der mit seiner Arbeit seelisch erkrankte Menschen unterstützt. In den vergangenen fünf Jahren sind so schon über 10 000 Euro zusammengekommen.

red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt