weather-image
11°
×

1500 Euro kommen seelisch erkrankten Menschen zugute

Stricken für den guten Zweck

HAMELN. Stricken, Häkeln, Nähen und werkeln liegt nach wie vor im Trend – egal, ob allein oder in geselliger Runde. Das ist zumindest das Resümee der vergangenen Aktion „Wolltätig“. Verantwortlich war dabei die Deister- und Weserzeitung mit Unterstützung der Sparkasse Hameln-Weserbergland und dem Handarbeitsgeschäft Woll-Weber in der Emmernstraße. Jetzt konnten 1500 Euro gespendet werden.

veröffentlicht am 08.05.2019 um 18:59 Uhr
aktualisiert am 09.05.2019 um 14:00 Uhr

Über eineinhalb Monate haben die fleißigen Damen der Handarbeitsgruppe bei sich zu Hause oder gemeinsam während der Klönnachmittage in der Dewezet-Geschäftsstelle textile Produkte wie Mützen, Taschen, Plüschtiere und vieles mehr hergestellt. Besonderes Augenmerk lag auf den kuschelig-warmen Wollsocken, gerne auch in Übergrößen.

Während des Basarverkaufs in den Räumen der Dewezet sind 1500 Euro zusammengekommen, die dem Verein „Die Brücke“ in der Kaiserstraße für ihre Arbeit mit seelisch erkrankten Menschen zugutekommen. In verschiedenen Arbeitsgruppen wurde auch dort für den Basar gewerkelt. Schicke Vogelhäuser aus Holz, genähte Helferlein oder Konfitüren ergänzten so das schon vielfältige Angebot.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige