weather-image
15°
Aktion „Wolltätig“ gestartet: Handarbeiten in geselliger Runde

Stricken für den guten Zweck

HAMELN. Ran an die Nadeln heißt es in der gemütlichen Jahreszeit wieder in der Dewezet-Geschäftsstelle: Es gibt sie wieder, die Aktion „Wolltätig“. Für den guten Zweck können sich seit Anfang der Woche sowohl Handarbeitsprofis als auch Anfänger wieder mit reichlich Wolle in den Räumen der Dewezet an der Osterstraße eindecken.

veröffentlicht am 11.10.2017 um 16:56 Uhr

Eifrig mit den Nadeln geklappert wird bei „Wolltätig“ – in geselliger Runde. Foto: Dana

Die Wolle kann gegen ein kleines Pfandgeld abgeholt werden und wird bei Abgabe eines fertigen Stücks rückerstattet. Wer mitmachen möchte: Der diesjährige Farbtrend bleibt zum Vorjahr unverändert. Diverse Beeren- und Grüntöne sind laut dem Fachgeschäft Woll-Weber in der Emmern-straße nach wie vor sehr gefragt. Besonders hoch war die Nachfrage zuletzt bei Socken in großen Größen (Herrensocken), Socken in Größe 38/39, Socken und Schuhe für Babys, Handschuhe in diversen Größen. Wer Lust hat, kann auch gerne während der Handarbeits-Klön-Nachmittage mitstricken oder mithäkeln – in gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen. Die Klön-Nachmittage beginnen um 15 Uhr und finden am 24. Oktober, 7. und 21. November und 5. Dezember in der Geschäftsstelle der Dewezet statt. Der Basarverkauf startet am 27. November direkt in der Dewezet-Geschäftsstelle. Öffnungszeiten sind montags bis freitags 9 bis 18 Uhr sowie samstags von 9 bis 13 Uhr. Der Erlös des Basars geht an „Die Brücke e.V. – Verein für seelisch erkrankte Menschen“ in der Kaiserstraße. Die Aktion wird wieder von der Sparkasse Hameln-Weserbergland sowie dem Handarbeitsfachgeschäft Woll-Weber unterstützt.

Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare