weather-image
16°

Wechselnde Temperaturen sorgten für Löcher

Straßenschäden nach diesem Winter extrem

Hameln (uwe). Der Winter hat alle erfreut, die Schnee und Kälte lieben. Freude werden nun auch die Straßenbauunternehmer empfinden: Die Auftragsbücher werden sich füllen, kündigt Hamelns Stadtsprecher Thomas Wahmes an. „Wir haben eine extreme Zunahme an Straßenschäden festgestellt. Für die Behebung müssen zusätzliche Gelder im sechsstelligen Bereich bereitgestellt werden.“ Die hohe Schadenslage, so Wahmes, „begründet sich nicht nur in der Länge des Winters mit Temperaturen bis -20 Grad, sondern auch in dem mehrmaligen Wechsel von Frost- und Tauwetter, was zu Rissen und Aufbrüchen geführt hat.“ Die Reparaturarbeiten sollen in der nächsten Woche beginnen. Ganz vorne auf der Liste stehen die Ohsener Straße, der Gute Ort und der Hammelstein.

veröffentlicht am 19.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 12.11.2016 um 06:21 Uhr

270_008_4078792_hm206_2003.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt