weather-image
24°

Mehrere jüngere Autofahrer verunglückt / Polizei spricht von Blechschäden

Straßenglätte: Unfälle fast im Stundentakt

Hameln. Nach den ersten Schneefällen dieses Winters sprach die Polizei noch davon, dass sich die Autofahrer in der Nacht zum Montag gut auf die winterlichen Straßenverhältnisse eingestellt hätten. Die dünne Schneedecke bereitete den Verkehrsteilnehmern wenig Schwierigkeiten. Auf Glätte zurückzuführende Unfälle verzeichneten die Beamten nicht. Anders sah es in der folgenden Nacht aus. Fast im Stundentakt kam es zu witterungsbedingten Verkehrsunfällen. Im Gegensatz zum schweren Unfall auf der Springer Landstraße (Seite 9) soll es glücklicherweise nur zu Blechschäden gekommen sein.

veröffentlicht am 31.12.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 14:42 Uhr

Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Gegen zwei Uhr rutschte ein 18-Jähriger mit seinem Auto auf der Landesstraße 423 zwischen Pötzer Landwehr und der Abzweigung nach Welliehausen in den Graben. Nur zehn Minuten später krachte es an der Werkstraße in Klein Berkel. Ein 22-Jähriger prallte mit seinem Pkw aufgrund der Glätte gegen einen Zaun. Straßenglätte war auch Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich gegen drei Uhr auf der Klütstraße ereignete. Eine 23-jährige Autofahrerin rutschte mit ihrem Fahrzeug gegen einen abgestellten Pkw.

Bei Haverbeck prallte ein Ford Mondeo gegen einen Baum. Ein 29-jähriger Mann war mit dem Wagen auf der Landesstraße 433 in Richtung Hemeringen unterwegs, als der Ford auf winterglatter Straße nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen den Baum stieß. Der Mann blieb unverletzt. Am Mondeo entstand ein Sachschaden von 5000 Euro. Bereits am Montagnachmittag geriet eine 22-Jährige gegen 13.30 Uhr mit ihrem Pkw auf der Kreisstraße 1 am Ortsausgang von Holtensen ins Schleudern. Das Auto rutschte in den Straßengraben.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?