weather-image
11°

Experten sehen großes Potenzial für Weserstrand in Hameln

Strandbar am Weserufer - einen Interessenten gibt es schon

veröffentlicht am 07.08.2014 um 18:51 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:30 Uhr

urzurlaub in Rinteln: Der dortige Beach-Club-Betreiber könnte sich vorstellen, auch in Hameln eine Strandbar zu eröffnen.

Hameln (kk). Im Sonnenstuhl am Strand liegen, mit einem Cocktail in der Hand, den Blick aufs Wasser gerichtet: Um in Urlaubsstimmung zu kommen, muss man nicht erst eine Fernreise unternehmen. Strandbars gibt es in Minden, Rinteln und Holzminden. Nur nicht in Hameln. Dabei bietet das Weserufer ausreichend Platz. Potenzial sieht Detlef Sönnichsen, Ingenieur für Wasserbau-Wirtschaft, in der Rattenfängerstadt für einen Weserstrand mit Bar auf jeden Fall. „Die Insel wäre doch ideal“, meint er. Zum Beispiel der Bereich rechts von der blauen Fußgängerbrücke, wenn man aus der Stadt kommt. Sönnichsen weiß wovon er spricht: Mit seinem Ingenieurbüro war er kreativer Kopf des Emmerauenparks in Lügde und auch in Minden ist er mitverantwortlich für den dortigen Weserstrand.  Ein potenzieller Interessent für eine Strandbar in Hameln ist auch schon gefunden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige
Kommentare
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt