weather-image

Schaden an der Oberleitung führt zu stundenlanger Sperrung der Strecke nach Hannover

Stillstand bei der S-Bahn

Hameln. Plötzlich ging nichts mehr: Nachdem sich beim Rangieren eines Triebwagens im Hamelner Bahnhof die Oberleitung gelöst hatte, gab es gestern auf den Schienen in Richtung Hannover den großen Stillstand. Zwischen 6.15 Uhr und 12.40 Uhr fielen 30 S-Bahnen aus. Wer um 6.20 Uhr mit dem Zug starten wollte, wartete zunächst ratlos am Bahnsteig. Es dauerte einige Zeit, bis zum Ersatz ein Buspendelverkehr über Bad Münder nach Springe eingerichtet war. Zehn Busse waren im Einsatz, berichtet Bahnsprecher Egbert Meyer-Lovis.

veröffentlicht am 30.12.2013 um 21:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 09:21 Uhr

270_008_6824321_hm109_Dana_3112.jpg
Marc Fisser

Autor

Marc Fisser Reporter / Newsdesk zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt