weather-image
15°

Stichflamme lodert aus Labor

Hameln. In einem Hamelner Entsorgungsbetrieb in der Dieselstraße ist es gestern gegen 6.20 Uhr zu einem Kleinbrand gekommen. Eine Stichflamme loderte in einem gesicherten Labor einer Firma, auf deren Gelände auch leicht entflammbare Entsorgungsgüter lagern. Offenbar durch die Unachtsamkeit eines Mitarbeiters kam es bei einer chemischen Handprobe zu der größeren Flammenbildung. Im Verlauf eines sogenannten Beilsteintests wurden bei offener Flamme geringe Mengen an Lösemittel zugegeben. Hier sollen es einige Tropfen zu viel gewesen sein. Da die Brandmeldeanlage automatisch ausgelöst hatte, rückte die Wachbereitschaft der Hamelner Feuerwehr an. Löschen mussten die Feuerwehrleute allerdings nicht mehr. Firmenangehörige konnten die Flamme umgehend mit einem Pulverlöscher ersticken. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.fn

veröffentlicht am 03.07.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 16:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt